Schwangerschaft - Baby an Bord

Sie haben Spannungsgefühle in der Brust? Die sonst so regelmäßigen Monatsblutungen blieben bisher bei Ihnen aus? Ihr heißgeliebter Kaffee riecht plötzlich komisch? Vielleicht ist Ihnen auch ein wenig übel und Sie fühlen sich müde?

Das alles können erste Symptome einer Schwangerschaft sein. Mit diesen ersten Anzeichen beginnt für Sie eine sehr aufregende Zeit. Von viel Freude begleitet, kann eine Schwangerschaft auch mit Ängsten verbunden sein. Ihr Körper verändert sich und die Sorge um das Kind im Bauch begleitet viele Schwangere vom ersten Gefühl bis zur Geburt.

 

Anzeichen für eine Schwangerschaft

  • ausbleibende Monatsblutung

  • Übelkeit

  • Erbrechen

  • Schwindel

  • Spannungsgefühl in der Brust

  • häufiger Harndrang

  • Heißhunger

Sie sind aufgeregt und wollen sich schnell vergewissern? Dann sprechen Sie mit uns in Ihren Apotheken. Wir beraten Sie über die Auswahl des richtigen Schwangerschaftstests - gerne auch diskret. So wie Sie es wünschen. Trotz der ersten Gewissheit ist eine Vorsprache bei Ihrem Gynäkologen sehr wichtig. Er begleitet Sie durch die gesamte Schwangerschaft und untersucht regelmäßig Ihre Gesundheit und die Ihres ungeborenen Kindes. Er errechnet Ihnen außerdem den voraussichtlichen Entbindungstermin. Hierzu gibt es auch eine Vielzahl an Online-Rechnern.

 

Essen während der Schwangerschaft

Sie essen zwar für zwei, sollten dies jedoch nicht unbedingt auf die Menge beziehen. Spätestens bei einer vorliegenden Schwangerschaft ist eine bewusste Ernährung wichtig. Obst und Gemüse sollen ausgewogen und reichlich im Speiseplan vorkommen. Mindern Sie den Verzehr von unnötigen Fetten und Zuckern in Süßigkeiten. Entscheiden Sie sich für mehr Wasser und Tee statt Limonade. Der Konsum von Kaffeegetränken sollte auf ein Minimum reduziert werden. Alkohol ist während einer Schwangerschaft absolut untersagt. Auf rohe, tierische Produkte verzichten Sie bitte ganz. Diese können schwere Infektionskrankheiten bei Ihrem Baby auslösen.

 

Entwicklung während der Schwangerschaft

Das kleine Wunder im Bauch sorgt für viele Veränderungen während der Schwangerschaft. Ihr Körper arbeitet nun auf Hochtouren. Sorgen Sie für die bestmögliche Versorgung des Embryos. Veränderungen in Ihrem Hormonhaushalt lösen vielleicht Stimmungsschwankungen aus. Ihr Stoffwechsel steigert seine Leistung um ca. 20%. Sie sollten sich daher bewusst mit Ihrer Ernährung und einem gesunden Lebensstil auseinandersetzen.

Um die Entwicklung des Embryo bestmöglich zu unterstützen, ist es von Anfang an wichtig, für eine ausreichende Zufuhr von Vitaminen, Eisen, Kalium und weiteren Stoffen zu sorgen. Gerade die Zufuhr von Folsäure ist zur gesunden Entwicklung von Gehirn und Nervensystem Ihres Babys wichtig.

Wir stehen Ihnen auch hierzu mit Rat und Tat zur Seite. Eine persönliche Beratung in unseren Apotheken kann viele Fragen klären.

Die 40 Wochen der Schwangerschaft unterteilt in 3 Trimester.

1.Trimester (1. bis 12. Schwangerschaftswoche)

In dieser Zeit stellt Ihr Arzt eine Schwangerschaft fest. Eine erste Ultraschalluntersuchung steht an. Sie sehen dabei erste Bilder von Ihrem persönlichen Wunder. Des weiteren finden Blutuntersuchungen statt.

In dieser Zeit kann man auch schon Mehrlingsgeburten ausschließen oder bestätigen. Sie erhalten einen Mutterpass, der Sie durch die Schwangerschaft begleitet. Tragen Sie diesen stets bei sich. Nicht nur wenn Sie einen Termin bei Ihrem Gynäkologen haben.

Ab der 12. Schwangerschaftswoche ist auf Wunsch auch eine Nackenfaltenmessung möglich.

2.Trimester (13. bis 24. Schwangerschaftswoche)

Mit dem Beginn des 2. Trimester sinkt die Gefahr für eine Fehlgeburt deutlich. Dieses Wissen mindert die Sorge vieler Schwangeren.

Das zu Beginn dieses Trimesters etwa 6 cm große Baby wächst nun ziemlich schnell. Gegen Ende hat Ihr Baby bereits eine Größe von etwa 30 cm erreicht. Sie können ab der 20. SSW die ersten Bewegungen deutlich spüren. Ebenso ist dies die Zeit, in der die Übelkeit oft nachlässt.

3.Trimester (25. bis 40. Schwangerschaftswoche)

Sie befinden sich auf der Zielgeraden. Ihr Baby wächst und legt fleißig an Gewicht zu. Mit der 30. SSW wird es eng im Bauch. Das Baby zieht die Beine heran (Embryonalstellung). Durch den gewachsenen Bauch und die andauernden Kindesbewegungen steigert sich die enge Bindung zum Baby.

Die Entwicklung der Lunge geht in die letzte Phase. Ab der 38. Woche kann es grundsätzlich schon losgehen. Ihr Baby ist vollständig entwickelt. Sie sollten sich in einer Klinik oder einem Geburtshaus anmelden, wenn Sie dort entbinden möchten. Und bereiten Sie frühzeitig Ihre Geburtstasche vor.

Wir freuen uns, Sie in dieser spannenden Zeit zu begleiten. Unsere Mitarbeiter nehmen sich gerne die Zeit um Ihre Fragen zur richtigen Versorgung während einer Schwangerschaft zu beantworten. So lassen sich auch oft erste Ängste nehmen.

Auch nach der Geburt sind wir für Sie und Ihr Baby da. Wussten Sie, dass Sie sich Milchpumpen oder Inhaliergeräte bei uns ausleihen können? Sprechen Sie uns gerne hierzu an.

Haben Sie Fragen zu Ihrer Gesundheit? Wir sind gerne auch persönlich für Sie da!

Vor Ort, am Telefon oder per E-Mail.

 

+49 (0)2 28 / 35 30 01

mail@alte-apotheke.com

 

 


 

Unsere Top-Marken für Ihr Wohlbefinden und Ihre Schönheitspflege

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos